Die Wirkungsprozesse

» Motor Renovator NanoVit®

Man kann beim Bearbeitungsprozess zwei Phasen unterscheiden:
In der ersten Etappe wird eine gründliche Säuberung des Mikroreliefs von beschädigten Mikroteilchen des Verschleißprozesses, Verbrennungsrückständen und anderen Verunreinigungen durchgeführt. Es entsteht eine direkte Synthese des vielschichtigen Belags auf der gesamten Reibungsfläche.

Durch den so gebildeten Belag wird die Reibungsfläche der besonders beanspruchten Reibungszonen vergrößert, im Anschluss verbreitet sich der Belag auf alle rotierenden Flächen. Abhängig von Größe und den Kontaktkräften wird die Oberfläche der rotierenden Teile erneuert. Während der Formierung des vielschichtigen Belags, sinkt die Temperatur in Reibungszonen und die Bildung des Belags verzögert sich bis zum vollen Stillstand. Somit entsteht ein Selbstregulierungsprozess beim Aufbau des Schutzbelags.

» Getriebe Renovator NanoVit®

Der NanoVit® Getriebe-Renovator gewährleistet einen Langzeit-Verschleißschutz für alle Getriebearten, sowie für Differenziale und Lager. Die speziell abgestimmten Wirkstoffkomponenten erzeugen auf der Oberfläche der rotierenden und beweglichen Reibungsflächen einen fest anhaftenden und elastischen Antifriktionsbelag mit lang anhaltendem, tragendem Effekt, der den gesamten - auf den belasteten Flächen wirkenden - Reibungsdruck übernimmt, wodurch Verschleiß und Reibung stark reduziert werden und die Lebensdauer entscheidend verlängert wird. NanoVit® verändert nicht die chemischen und physikalischen Eigenschaften der Schmierstoffe und die vom Hersteller zertifizierten Basisdaten.

NanoVit® Getriebe-Renovator ist eine
-     sich unter Druck selbstregulierende,
-     stabil und permanent haftende,
-     flexible, elastische,
-     mit einem geringen Reibungskoeffizienten,
-     in nano-amorpher Form bestehende Verschleißschutzschicht

NanoVit® ist in allen Antriebsaggregaten, wo Verschleiß und Reibung unerwünscht ist, einsetzbar.